Startseite Foren Mitglieder helfen Mitgliedern Mit KRC und KH940 am Einbett stricken!Hilfe!!:-)

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • Gudrun Presser
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 3

    Hallo liebe Strickerinnen!

    Habe mir auf  einen KRC840 gegönnt und möchte mit diesem auf der KH940 ein zweifärbiges Fangpatentmuster stricken,ohne händisch die Farben zu wechseln.

    Hab auf youtube gesehen,dass dies möglich ist.

    Habe es jetzt versucht ,aber irgendwo ist der Wurm:-(

    Könnte mir hier irgendjemand den genauen Ablauf sagen,und worauf ich achten muss.

    Wäre grossartig.

    lg aus Wien

     

     

     

     

     

    Katharina Dietrich
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 32

    Liebe Gudrun,

    wahrscheinlich hast du inzwischen schon längst irgendwo eine Antwort auf deine Frage bekommen. Ich bin jetzt auch noch nicht die große Expertin mit den Farbwechslern, aber der KRC840 ist doch soweit ich es verstehe fürs Doppelbett-Stricken konzipiert (?). Ich habe auf jeden Fall fürs Einbettstricken noch zusätzlich den KHC820. (oder gibt es vielleicht einen Insidertrick, dass das auch mit dem KRC geht?)

    Liebe Grüße ebenfalls aus Wien

    Katharina

     

     

     

     

     

    Lieselotte Feimer
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 88

    Hallo Gudrun

     

    Soweit ich weiß kannst du mit dem KRC840 Norwegermuster stricken aber kein Fangpatent .

    Gruß Lieselotte

    aus Landshut

    Gudrun Presser
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 3

    Danke Katharina!

    Wie lange strickst DU schon?

     

    Hab mir das viiiel leichter vorgestellt!

    Glaube,hier ist fast jeder besser als ich;-)))))

     

    glg aus dem 17.

     

    Miss Chris

    Katharina Dietrich
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 32

    Liebe Gudrun,

    ich stricke seit knapp 1,5 Jahren. Aber ohne Kurs bei Werner in Leipzig hätte ich wahrscheinlich innerhalb von Minuten den Spaß am Stricken verloren. Ja, es ist ein echtes Handwerk und gar nicht selbsterklärend, finde ich. Meine Empfehlung ist daher: Kurs bei Werner (falls es finanziell für dich möglich ist)! Dadurch hat man eine ganz andere Basis als wenn man es sich alles aus Videos und Gebrauchsanleitung ohne „physische“ Hilfe beibringen muss, dafür muss man viel Geduld haben. Geduld brauchst du aber sowieso, denn die Maschine schlägt einem ja auch wenn man grundsätzlich weiß wies geht, immer wieder Schnippchen (oder halt die Person, die davor sitzt). Irgendwo in einem Strickforum hat ein Mitglied einmal eine Liste der Fehlleistungen veröffentlicht, die man so an der Maschine machen kann – ich kenne sie alle und noch ein paar mehr!)

    Wie auch immer: Kopf hoch, das Maschinenstricken ist super!

    Liebe Grüße aus dem 20.

    Katharina

     

     

     

     

     

     

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.